Mediation

„Streitende sollten wissen, dass nie einer ganz recht hat und der andere ganz unrecht! (Kurt Tucholsky)

Familien-Mediation – die Alternative zum Rechtsstreit

Die Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem die Beteiligten mithilfe eines Mediators oder einer Mediatorin freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konfliktes anstreben. Im Gegensatz zu einem gerichtlichen Verfahren basiert die Mediation auf Freiwilligkeit, sie ist in den meisten Fällen kostengünstiger als ein Gerichtsverfahren.

Da die Beteiligten in der Mediation das Ergebnis selbst erarbeiten, wird die Lösung von den streitenden Parteien als gerecht empfunden und schließt somit ein zukünftiges Miteinander nicht aus.

Auch wenn die Lösung im Rahmen der Mediation nicht (nur) unter juristischen Gesichtspunkten betrachtet werden soll, kann das Recht sehr wohl eine Orientierungshilfe sein. Daher ist es durchaus sinnvoll, eine Mediatorin zu beauftragen, die zugleich Fachanwältin für Familienrecht ist. Ziel der Mediation ist es, dass sie bei Abschluss eine rechtsverbindliche Vereinbarung in den Händen halten.

Bei Fragen melden sich gerne bei Frau Rechtsanwältin Dr. Rita Coenen, Fachanwältin für Familienrecht und Zertifizierte Mediatorin, zur Abstimmung eines kostenfreien Informationsgesprächs unter der Rufnummer 0251/5209125 oder per E-Mail coenen[at]meisterernst.de

Lesen Sie weitere Informationen in unserem Flyer.

Zum Bereich Mediation arbeitet bei uns: